Eröffnungsfahrt - Zell am See, 13. - 15. Dezember 2013

Wir wohnen im Hotel St. Hubertushof in Zell am See. 

"Das Hotel ist ein traditionell geführter Familienbetrieb mit innovativem Denken und Handeln. Wir führen unser Haus ehrlich, zuverlässig und fair und garantieren die freie ungehinderte Entfaltung aller Menschen und Unternehmungen, mit denen wir in Verbindung stehen." ...so steht es auf der Internetseite. Mal sehen, ob wir auch die Herzen der Familie Hollaus gewinnen können und unsere "freie Entfaltung" gewürdigt wird... Jedenfalls können wir in einer Schicht Frühstücken und sind in einem Haus untergebracht!

Wir fahren vorraussichtlich im Skigebiet Zell am See - Kaprun. Gemütlich seine Spuren durch den Schnee ziehen oder rasant in Richtung Tal brausen: 29 Kilometer schwere Abfahrten in der Europa-Sportregion sind auch für erfahrene Skifahrer und deren Ausrüstung kein Zuckerschlecken. Eine dicke weiße Pracht und funkelnde Schneekristalle machen aber nicht nur diese Strecken zu einem echten Erlebnis. Auch die sportlich weniger herausfordernden Strecken bieten jede Menge Skispaß. 

Die Schmittenhöhe ist Anziehungspunkt für anspruchsvolle Skifreunde aus aller Welt. Auf dem 2.000 Meter hohen Berg, präsentieren sich einige der Juwelen unter den Skipisten der Alpen. Vom Gipfel kann man über Schmittental bis an den Stadtrand von Zell am See abfahren. Dabei ist es ganz egal, ob man eher einen ambitionierten Stil pflegen will, oder noch schüchtern ist, weil man erst ein paar Tage auf den Brettern steht. Bei allen Routen sind das Bergerlebnis 'Alpen', die vielfältige Natur der Region und reichlich Freude für Klein und Groß inklusive.

 

 

Die unzähligen Almen laden wie man so schön sagt "zum Verweilen" ein. Und eine tolle Adresse für den Après Ski haben wir ja bekanntlich letztes Jahr auch aufgetan. Lasst Euch überaschen!

 

www.zellamsee.or.at

www.zellamsee.at